Mitglied im Bund Österreichischer Faschingsgilden

 

Prinzenpaar 2018: Julia & Christopher

Honorige Reden, schmackhafte Martinigansl und lecker Wein und Bier. Diese Rezeptur ergibt unseren alljährlichen Faschingsauftakt am 11. November, bei dem wir in Person unseres Prinzenpaars die Regentschaft in der Marktgemeinde Eberschwang übernehmen. Im heurigen Jahr tun dies „Prinzessin Julia I. – Frau Feinspitz mit dem Werbegeld“ und „Prinz Christopher I. – Herr Manager vom Mittelfeld“. Während Christopher schon über das eine oder andere Jahr an Gildenbühnen-Erfahrung verfügt, ist es für seine hübsche Julia ziemliches Neuland. Wir wünschen den beiden und uns allen aber schon jetzt eine lustige und unvergessliche Faschingszeit.


Aller guten Dinge waren fünf

Eine gleichermaßen anstrengende wie ausgesprochen lustige Sitzungssaison liegt hinter uns. Und wir hoffen, Ihnen – geschätzte Gäste – im Verlauf dieser intensiven Periode einige kurzweilige Stunden bereitet zu haben. Fünf Faschingssitzungen sind absolviert, unsere Akkus entsprechend leer und der altehrwürdige Würzl-Saal wieder zurück in seinem momentanen Dornröschen-Schlaf. Zeit also, eine kurze Bilanz zu ziehen und vielfach Danke zu sagen.

Zum Resumee 2017 Zur Galerie 2017


Zwei Fünftel sind absolviert

Und das ist fürwahr ein Grund, sich gleich einmal entsprechend zu bedanken. Vor allem nämlich bei unserem treuen, lachfreudigen und sitzfleischerprobten Publikum. Wir danken herzlichst für die tolle Stimmung, die Sie in unsere altehrwürdigen Mauern gezaubert haben, entschuldigen uns für die etwas längere Jubiläums-Sitzungs-Dauer und hoffen, dass Sie uns das eine oder andere Hoppala nachsehen. Für uns heisst es nun Kräfte sammeln, damit wir von Donnerstag bis Samstag noch drei Mal ordentlich Gas geben können. Besten Dank an alle. Huzi Huzi!